Rohrreinigung und Gummisauger

Rohrreinigung und Gummisauger

Rohrreinigung und Gummisauger

11 Oktober 2018
 Kategorien:
Installateure, Blog


Wir gehen jeden Tag auf die Toilette und waschen uns mehrmals am Tag die Hände. Das abfließende Wasser verschwindet dabei in den Rohren, die versteckt in den Wänden oder im Boden liegen. Von daher wandert das Wasser in die Kanalisation und wird dann zur nächsten Kläranlage transportiert. In den früheren Zeiten gab es noch keine Kanalisation. Hier wurde das dreckige Abwasser einfach auf die Straße gekippt. 

Mit der Zeit sammeln sich an den Wänden der Rohre Ablagerungen. Diese verschließen das Rohr immer mehr, bis es fast ganz verschlossen ist. Dann läuft das Wasser im Waschbecken nicht mehr ab oder das Toilettenwasser fließt nicht ab.   

Wie können wir uns hier selber helfen?   

Das wohl einfachste Hilfsmittel ist der Gummisauger. Dieser wird über dem Abfluss platziert und auf diesen gedrückt. Anschließend wird er wieder hochgezogen und erzeugt so einen Unterdruck im Rohr. Durch den Unterdruck lassen sich viele Verstopfungen von selber lösen. Eine andere Variante sind Abflussreiniger. Diese ätzen die oft organischen Stoffe weg und sorgen so für ein freies Rohr. Hier muss allerdings immer darauf geachtet werden, dass diese Reiniger nicht in die Hände von Kindern gelangen. 

Eine weitere Methode eine Rohrreinigung durchzuführen ist die Nutzung einer Spirale. Diese wird durch das Rohr bis zur Verstopfung geschoben. Hier wird dann versucht das Problem mechanisch zu lösen, indem die Spirale auf und ab bewegt wird. Ist es dann ebenfalls nicht möglich das Problem zu lösen, muss ein Profi gerufen werden. Dieser kennt sich mit allen Problemen bezüglich der Rohrreinigung aus. Online findet man erfahrene Dienstleister wie etwa den Rohrreinigungsdienst Mike Ihlau.  

Den richtigen Rohrreinigungsservice finden?   

Hier hilft ein Suchbegriff in einer Suchmaschine weiter. Dieser listet sämtliche Unternehmen auf, die eine Rohrreinigung durchführen. Dabei ist es wichtig, dass der Firma direkt mitgeteilt wird, was das genaue Problem ist und was bereits unternommen wurde. Diese werden dann mit einer Kamera in das Rohr gehen und die Stelle genau untersuchen. Anschließend kann versucht werden, mit einer Fräse das Rohr sauber zu bekommen. Die Kamera kann auch Rohrschäden aufdecken, wodurch vielleicht eine Verstopfung ausgelöst wurde. Undichtigkeiten in Abwasserrohren können lange unbemerkt bleiben, bis sie plötzlich an die Wandoberfläche kommen und zu Schimmelbildung führen. Der Fachmann hat dabei mehrere Möglichkeiten, dass Rohr wieder zu sanieren. Dabei kommen mehrere Maßnahmen zum Einsatz. Ist das Rohr allerdings zu veraltet, so ist ein Austausch der Abwasserleitungen nötig.   

Eine Rohrreinigung oder Rohrinspektion kann den Wert des Hauses erhöhen, da hierdurch nachgewiesen ist, dass die Abwasserleitungen alle in Ordnung sind.   

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass gerade bei der Rohrreinigung auch selber Hand angelegt werden kann. Kommt der Laie hier aber dann nicht weiter, so sollte er keine Experimente durchführen, sondern lieber einen Profi zurate ziehen.

über mich
Sanitärinstallateure und Klempner

Ich möchte auf meinem Blog sicherstellen, dass meine Leser darüber informiert sind, wie sie ihre Sanitäranlagen warten können. Ich will, dass alle in der Lage sind, funktionierende Sanitärinstallationen so lange wie möglich zu warten. Dieser Blog ist dafür gedacht Tipps zur Wartungsanleitungen für Sanitäranlagen zu verbreiten. Ich habe bereits einige Jahre Erfahrung im Klempnerhandwerk und möchte einige davon mit Ihnen teilen, um zukünftige Ausfälle von Klempnern zu vermeiden. Gelegentlich werde ich über hilfreiche Vorschläge und Tipps rund um die Klempnerei bloggen. Sie wollen Erfahrungsberichte aus dem Alltag eines Klempners hören? Sehen Sie sich auf meinem Blog um, hier erfahren Sie alles dazu.

Suche
Archiv