Wenn die Toilette verstopft, wird eine Rohrreinigung notwendig!

Wenn die Toilette verstopft, wird eine Rohrreinigung notwendig!

Wenn die Toilette verstopft, wird eine Rohrreinigung notwendig!

26 Mai 2021
 Kategorien:
Installateure, Blog


Wer schon einmal Urlaub gemacht hat, der wird bemerkt haben, dass Toilettenpapier sich in bestimmten Ländern keiner besonders großen Beliebtheit erfreut. Stattdessen wird auf das Spray-Bidet gesetzt. Möchte man trotzdem Hygienetücher verwenden, dann gehören diese in den kleinen Mülleimer neben der Toilette. Was eklig klingt, ist einer traurigen Tatsache geschuldet – das Kanalsystem ist nicht für starke Belastungen konstruiert! Wenn sich Papier im Kanal sammelt, kommt es leicht zu einem Rückstau von Wasser in das Badezimmer. Dabei ist es auch nicht unbedingt entscheidend, wie groß der Durchmesser des eigenen Abflusses ist. Zudem sind viele Rohrleitungen beschädigt. In der Folge kann zum Beispiel Erdreich eindringen und den Kanal verstopfen. Ganz schlimm ist infiltriertes Wurzelwerk, denn dieses lässt sich in keinem Fall einfach wegspülen.

Die hier geschilderten Probleme scheinen auf uns nicht zuzutreffen – also warum überhaupt darüber sprechen? Nun, ganz so einfach ist die Situation nicht, denn auch hierzulande kommt es bei den meisten Menschen vor, dass der Abfluss verstopft. In diesem Fall muss eine Rohrreinigung durchgeführt werden. Es ist dann keine Frage des „Ob“, sondern des „Wie“!

Mit Hausmitteln das Rohr freibekommen

Wenn die Toilette verstopft ist oder das Waschbecken nicht mehr abfließt, greifen wir instinktiv zur Saugglocke. Dies ist auch prinzipiell eine gute Idee, wenn sich Feststoffe im Siphon verklemmt haben. In manchen Fällen ist das Erstaunen jedoch groß, wenn selbst die Demontage des Siphons keinen Erfolg bringt. Über die Zeit bildet sich nämlich an den meisten Abflussrohren eine „Sielhaut“, die aus abgehärtetem Fett besteht. Dadurch verringert sich der Rohrdurchmesser und das Kanalsystem wird mit Feststoffen nicht mehr wirklich fertig – genau wie in Südost-Asien. Die Konsequenz muss jedoch nicht sein, auf das Bidet umzusteigen. Eine professionelle und fachlich kompetent durchgeführte Rohrreinigung dann den Unterschied machen.

Wie geht der Profi vor?

Bei einer professionellen Rohrreinigung wie durch die W. Roth GmbH wird zuerst das Problem behutsam diagnostiziert. In manchen Fällen wird dabei ein Endoskop eingesetzt, an dessen Spitze eine Videokamera sitzt. So kann man sich einen Überblick über die Problematik verschaffen. Je nach Situation werden dann unterschiedliche Werkzeuge zum Einsatz gebracht. In den meisten Fällen sind dies spezielle Fräsen bzw. Fräsköpfe, die sich durch den Kanal bohren. Dabei kann zum Beispiel auch Wurzelwerk zerschreddert werden. Gerade an diesem verfangen sich gerne Hygienetücher. Wenn es um Fettablagerungen geht, dann wird auch manchmal Wasser durch den Kanal geschossen. Die Stadtwerke nutzen diese Methode insbesondere, um große Fettpfropfen zu entfernen.

Als Privatperson sollte man jedoch nicht darauf warten, dass die Stadt tätig wird. Wenn bei Ihnen zu Hause regelmäßig das Wasser überschwappt, ist es Zeit, zu handeln. Ein guter Handwerker vor Ort kann schnell weiterhelfen!

über mich
Sanitärinstallateure und Klempner

Ich möchte auf meinem Blog sicherstellen, dass meine Leser darüber informiert sind, wie sie ihre Sanitäranlagen warten können. Ich will, dass alle in der Lage sind, funktionierende Sanitärinstallationen so lange wie möglich zu warten. Dieser Blog ist dafür gedacht Tipps zur Wartungsanleitungen für Sanitäranlagen zu verbreiten. Ich habe bereits einige Jahre Erfahrung im Klempnerhandwerk und möchte einige davon mit Ihnen teilen, um zukünftige Ausfälle von Klempnern zu vermeiden. Gelegentlich werde ich über hilfreiche Vorschläge und Tipps rund um die Klempnerei bloggen. Sie wollen Erfahrungsberichte aus dem Alltag eines Klempners hören? Sehen Sie sich auf meinem Blog um, hier erfahren Sie alles dazu.

Suche
Archiv