Ein Bad sanieren – worauf sollte man achten?

Ein Bad sanieren – worauf sollte man achten?

Ein Bad sanieren – worauf sollte man achten?

26 August 2021
 Kategorien:
Installateure, Blog


Der Preis für ein Bad bei einer Renovierung setzt sich aus dem Einsatz von Fachhandwerkern und den Material- und Ausstattungsaufwand zusammen. Wenn Sie Ihr Bad sanieren wollen, dann sollten Sie all diese Aspekte beachten, um ein schönes und gutes Ergebnis zu erzielen. Eine Investition, die sich lohnt: Wohlbefinden hat seinen Preis. Um dem gerecht zu werden, müssen Sie Ihr Badrenovierungsprojekt vorbereiten, indem Sie sich die richtigen Fragen stellen und häufige Fehler vermeiden.

Schätzung der Kosten der Arbeit (Produkte und Installation)
Wenn es um Sanierung des Bads geht, gibt es keinen festen und einzigartigen Budgetrahmen. Bei der Renovierung eines Badezimmers hängen die Kosten von mehreren Faktoren ab: Umfang der neuen Ausstattung, möglicher Austausch der Verkleidungen (Fliesen, Anstrich usw.), Zustand der Sanitäranlagen, Isolierung. Obwohl jedes Projekt einzigartig ist, gibt es zwei Arten der Renovierung: Teilrenovierung (oder leichte) Renovierung und vollständige Renovierung.

Was kostet es, wenn Sie Ihr Bad sanieren möchten?
Die Teilsanierung eines Badezimmers besteht in der Auffrischung des bestehenden, ohne bauliche Veränderungen (Trennwände, Wände) oder größere Klempnerarbeiten vorzunehmen. Auf der anderen Seite umfasst diese Art der Renovierung, auch Licht genannt, den Austausch der Ausstattung – Badewanne, Dusche, Waschbecken und Fliesenarbeiten, wenn sie nur einen Teil des Raumes betreffen.

Welches Budget für eine komplette Badsanierung?
Die komplette Renovierung eines Badezimmers besteht darin, den Raum „freizulegen“, um ihn in der Tiefe zu verändern: Erneuern Sie die Wasser- und Stromkreise, ersetzen Sie die Tischlerei (Tür, Fenster), falls erforderlich, isolieren Sie den Raum, installieren Sie ein Lüftungssystem, eine Trennwand und den Raum neu ordnen, Verkleidungen anbringen und natürlich neue Geräte einbauen (Badewanne, Dusche, Schrank usw.).

Achten Sie auf den verfügbaren Platz, wenn Sie das Bad sanieren wollen. Wenn es um den Umbau eines Badezimmers geht, beginnen Sie in der Regel mit Ihrem Badezimmer, was Sie schon haben und sanieren wollen. Berücksichtigen Sie dabei alle Abmessungen rund um das Badezimmer und messen Sie ggf. noch einmal nach. Wenn Sie Veränderung bezüglich der Position von Dusche und WC vornehmen wollen, dann müssen Sie womöglich auch Leitungsrohre umlegen. Es gibt jedoch viele Aspekte, die im Voraus festgelegt werden. Bevor Sie mit der Sanierung anfangen, sollten Sie auf jeden Fall alle Maße festgelegt haben und sich über das Platzangebot bewusst sein.

Welchen Mehrwert bietet eine Badsanierung?
Ein weiterer zu berücksichtigender Punkt ist, wie bei der Küche, zu beachten, dass die Renovierung Ihres Badezimmers den Wiederverkaufswert Ihres Hauses beeinflussen kann. Badezimmer, die Teil eines Hauses sind, können den ersten Eindruck eines potenziellen Käufers beeinflussen. Wenn Sie Ihr Haus kurzfristig verkaufen möchten, sollten Sie daher auf eine zu originelle Einrichtung verzichten.

Weitere Informationen finden Sie bei der Aufderheide & Schlichtmann GmbH.

über mich
Sanitärinstallateure und Klempner

Ich möchte auf meinem Blog sicherstellen, dass meine Leser darüber informiert sind, wie sie ihre Sanitäranlagen warten können. Ich will, dass alle in der Lage sind, funktionierende Sanitärinstallationen so lange wie möglich zu warten. Dieser Blog ist dafür gedacht Tipps zur Wartungsanleitungen für Sanitäranlagen zu verbreiten. Ich habe bereits einige Jahre Erfahrung im Klempnerhandwerk und möchte einige davon mit Ihnen teilen, um zukünftige Ausfälle von Klempnern zu vermeiden. Gelegentlich werde ich über hilfreiche Vorschläge und Tipps rund um die Klempnerei bloggen. Sie wollen Erfahrungsberichte aus dem Alltag eines Klempners hören? Sehen Sie sich auf meinem Blog um, hier erfahren Sie alles dazu.

Suche
Archiv